GoldParty.org
   
Vorsicht: Dieses ist eine Rohübersetzung von Englisch, das von Google produziert wird. Es kann Ungenauigkeiten geben.
   

       zur: Hauptseite

Visionen von einer besseren Zukunft

von William McGaughey *

Am 50. Jahrestag der 1964 New Yorker Weltausstellung , erinnerte die Menschen , wie die Dinge wurden dann mit , wie sie jetzt sind, verglichen. Diese Messe wurde auf Technologie, insbesondere Autos konzentriert. Wie der 1939 New Yorker Weltausstellung , war es optimistisch.

Einige Vorhersagen der Zukunft geschah : Wir haben Computer, die in der Lage, Informationen, die leicht abzurufen sind . Wir haben Mikrowelle. Allerdings haben Visionen von Menschen reisen in fliegende Autos nicht in der folgenden halben Jahrhundert realisiert worden. Weder haben Kolonien auf dem Mond nachgewiesen.

Von größerer Bedeutung als diese würden Fortschritte , wie die Menschen leben. Hat die Gesellschaft verbessert worden? Sind die Menschen heute glücklicher als 1964 ? Aus meiner Sicht als ein 73 - jähriger Mann , so scheint es , dass Amerika in umgekehrter bewegt . Die 1960er Jahre waren vergleichsweise kreative und kostenlos. Heute sind wir zu tristen Medienproduktionen , Militarismus, und wie Sklaven angekettet finanziellen Regelungen .

Schreiben über die Weltausstellung 1964 , New York Times-Kolumnist Gail Collins beobachtet am 24. April 2014: " Die Art, wie Menschen in die Zukunft sehen kann ihre gegenwärtige definieren. Ein Jahrhundert oder so vor, wenn die Amerikaner versuchten , sich vorzustellen, das Jahr 2000 war die Diskussion über die Beendigung soziale Missstände . Der Bestseller-Roman " Looking Backward " erzählte die Geschichte von einem Mann, der eingeschlafen und wachte in einer Welt, wo Verbrechen , Arbeitslosigkeit und psychische Erkrankung hatte praktisch verschwunden , in dem College war frei, und Wäsche war billig und die Leute aßen ihre köstlichen stupendously Mahlzeiten in den Gemeinschaftsspeiseräume... 1964 auf der Messe waren alle über den Aufbau Sachen denken ... "Fortschritt schien immer über Autos und Wolkenkratzer und Gadgets, um Ihr Leben leichter machen können. ' "

Im Gegensatz dazu schrieb sie: " Und was ist mit unseren Visionen der Zukunft jetzt ? Imagining Dinge 50 Jahren in der Zukunft, unsere Schriftsteller und Drehbuchautoren in der Regel sehen die Dinge immer schlimmer - Zivilisationen Crash , Zombies kommen , die Umwelt implodiert ... Und wer vor 50 Jahren gedacht , dass wäre , wir würden auf den Mond zu bekommen und dann aufgeben haben auf sie? Mikrowelle Abendessen wirklich ankommen . Aber, wie 3 -D, ist der Nervenkitzel begrenzt. " Wenn die Leute anfangen, mit Zombies zu identifizieren , wissen Sie, sie beschränkten Horizont der Gelegenheit haben. In ihren eigenen Augen , sie sind wie The Walking Dead .

Goldpartei strebt an, diese Situation umzudrehen. Ja, es gibt Probleme , aber diese überwunden werden können. Allerdings ist es notwendig, eine Vision von einer besseren Zukunft haben , bevor Verbesserung stattfinden kann. Man braucht ein Ziel, auf das zu funktionieren.

In politischer Hinsicht sind es die Linken, die die Gesellschaft zum Besseren verändern wollen . Rechten im Allgemeinen der Ansicht , dass der freie Markt (oder eine freie Gesellschaft im Allgemeinen) ist unsere beste Hoffnung für bessere Bedingungen in der Gesellschaft. Ich würde im Allgemeinen einig, mit dieser Einschätzung . Allerdings gibt es einige Probleme, die nicht durch den freien Markt oder einer freien Gesellschaft gelöst werden können , sondern erfordern staatliche Intervention. Probleme im Zusammenhang mit Umweltzerstörung und ( in einem Zeitalter der Roboter) Beschäftigung sind unter ihnen.

Das Versäumnis, eine Vision von der Zukunft haben, ist im Zusammenhang mit dem Zusammenbruch der ideologischen linke Politik . Die Art des Sozialismus in Bellamys " Looking Backward " beschrieben war , aber überzeugende Realsozialismus kam in Form der Sowjetunion und Nazi-Deutschland. Nach diesen Erfahrungen konnte kein vernünftiger Mensch in "wissenschaftlichen" Management der Gesellschaft, ein Genie Führer oder kollektivis Traum glauben. Kurz dieser, glaubte Linke in Regierungsprogrammen , Sicherheitsnetze und dergleichen , um Probleme zu lindern, während das kapitalistische System an Stelle gehalten . Auch diese haben sich selbst interessiert Bürokratien geführt und bietet begrenzte Hoffnung für die Zukunft .

Die linke Zusammenbruch geht darüber hinaus , jedoch. Es geht um ein Versagen der Nerven . Ich habe bemerkt, dass Kommentatoren auf der linken Seite , auch der intelligentesten diejenigen, sind geschickt darin, Probleme zu beschreiben , aber scheinen nicht bereit , um mögliche Lösungen zu präsentieren. Sie sind unfähig, utopischen Denkens von der Art, Edward Bellamy, Karl Marx, Horace Greeley , und andere praktiziert . Warum ist das?

Erstens glaube ich, dass Kommentatoren auf der linken Seite müssen als Intellektuelle respektiert werden. Sie müssen gut ausgebildet und synchron mit ihren Kollegen , um ihre Position mit den Medien oder andere Meinung weis Organisationen aufrecht zu erhalten. Um ein Problem , das offensichtlich ist real keine Gefahr , ihren Ruf zu beschreiben. Um eine Lösung vorschlagen , auf der anderen Seite , öffnet sich bis zu Kritik von verschiedenen Sorten . Die Kommentatoren Gefahr laufen, als " schlecht informiert " oder " naiv ".

Linke Politiker zögern, Lösungen aus einem anderen Grund vorschlagen: Sie werden in ein öffentliches Amt durch den Prozess der Gebäude Wahlkreisen gewählt . Wahlkreise sind in der Regel um Probleme gebildet . Zum Beispiel, wenn US-AutomobilarbeiterArbeitsplätze werden von einem Freihandelsabkommen mit Mexiko bedroht , Politiker können Stimmen von Autoarbeiter gewinnen, mit dem Hinweis auf die Gefahr des Arbeitsplatzverlustes , wenn Freihandelsabkommen abgeschlossen werden . Was ist die Alternative auf den Abschluss solcher Vereinbarungen ? Ist es einfach keine Wirkung , wodurch der Status quo bekräftigen ; oder ist es eine andere Art der Anordnung ?

Dieser Aspekt wird selten diskutiert . Um eine bestimmte Alternative vorschlagen, ist ein No- Win-Situation für Politiker; es wäre sicher die Wähler verprellen . Um die Alternative offen zu halten, beleidigt niemanden. Daher positive Alternativen , wenn auch manchmal stillschweigend, nur selten mit einem gewissen Grad an Spezifität vorgestellt.

Ich bin mit den Debatten des freien Handels vertraut - NAFTA , insbesondere - nach Veröffentlichung eines der ersten Bücher über das Thema im Jahr 1992 reichte ich sogar ein Exemplar dieses Buches zu Präsidentschaftskandidaten Bill Clinton. Während der Fokus war auf Widerspruch zu NAFTA , blühte die Bewegung . Aber nach Clinton machte einen Deal mit der Wall Street Geber NAFTA im Austausch für die Parität in der Wall Street Kampfspenden zwischen den Parteien sichern , unterstützt die meisten Demokraten aus dieses Problem . Einige weiterhin von Problemen zu warnen, aber nur wenige haben, um Lösungsvorschläge vorgeschoben.

Ich bin eine der Ausnahmen . Ich veröffentlichte Arbeiten zum Thema in der Grünen Partei Veröffentlichung Synthese / Regeneration ( Siehe Ein Modell der Handel zu Arbeit und Umwelt und Eine Suche nach Labor- Standards Wirtschaftsprüfung im internationalen Handel ausgerichtet. ) Ich lief auch für den Präsidenten auf einer Plattform von Arbeitgeber - spezifische Tarife für Unternehmen , die Waren für den Export. Ich fünf Wochen Wahlkampf in Louisiana von 2004 demokratischen Präsidentschafts Primär-und als politische unbekannt , belegte den fünften Platz unter sieben Kandidaten mit 3100 Stimmen nach DNC Stuhl Terrence McAuliffe trat mich von der South Carolina Stimmzettel. Allerdings gingen diese Bemühungen weitgehend unbemerkt . Niemand sonst hat das Banner der Arbeitgeber - spezifischen Tarife oder alles entfernt , wie es abgeholt .

Seitdem hat es eine große Hurrikan in Louisiana (2005) und eine mögliche Zusammenbruch des US-Finanzsystems (2008). Handelsdefizite bleiben so groß wie eh und je - rund 40 Milliarden Dollar pro Monat. Die US-Staatsverschuldung hat sich von $ 7,400,000,000,000 im Jahr 2004 auf $ 17,500,000,000,000 heute zehn Jahre später gestiegen . Der Immobilienmarkt , dessen Blase vor sechs Jahren drohte dem Bankensystem hat sich etwas erholt ; aber jetzt gibt es eine weitere Blase an der Finanzierung Studentendarlehen. Junge Leute , gute Arbeitsplätze versprochen , wenn sie das College abgeschlossen , wird die Rückzahlung von Krediten, für die kommenden Jahre verkettet werden , auch wenn ihre Beschäftigungsaussichten zu verringern. Während Renn- Basis Sklaverei im 19. Jahrhundert wird allgemein beklagt , der heutigen finanziellen Versklavung junger Menschen bringt vergleichsweise wenig Beschwerden .

Wir brauchen eine bessere Vorstellung von der Zukunft . Die erste Aufgabe ist es, auf einem akzeptablen Niveau der Löhne Stabilisierung der Beschäftigung . Tatsache ist, dass eine moderne Wirtschaft nicht so viele Arbeitskräfte erfordern , wie in der Vergangenheit, weil Maschinen haben viel von der Produktionsarbeit übernommen. Es ist nicht nur "blue -collar " Jobs , die in Gefahr sind , sondern auch "white- collar" Führungs-und Fach Arbeitsplätze. Computer werden die in den Berufen genutzt Wissensbasis zu liefern. Wenn das der Fall ist, würde es scheinen weniger Bedarf , dieses Wissen in der Schule erwerben. Es scheint weniger das Bedürfnis, Zeit bei der Arbeit verbringen, wenn computergesteuerte Roboter wird über einen Großteil der Produktion nehmen können.

Die naheliegende Lösung ist es, die geplanten Arbeitsstunden für den menschlichen Arbeiter schneiden , während die Anordnung , dass ein Teil der Produktionswert hinzugefügt von Maschinen zur Aufrechterhaltung des Niveaus der Löhne geht . Denn es ist nur durch die Aufrechterhaltung Löhne , die wir die Nachfrage der Verbraucher aufrechtzuerhalten; und nur durch die Aufrechterhaltung der Verbrauchernachfrage halten wir die Wirtschaft produziert auf einem hohen Niveau . Die Alternative - meiner Meinung nach weniger wünschenswert - ist für die Regierung , die Kontrolle über wirtschaftliche Ressourcen zu nehmen und die Menschen von Sozialhilfe. Arbeit, nicht Wohlfahrt, ist die moralische Grundlage unserer Wirtschaft. Das sollten Sie nur, wenn Sie in den Topf.

Es ist möglich, Arbeitszeiten deutlich gesenkt - auf 20 Stunden pro Woche oder weniger - und immer noch treffen Menschen materiellen Bedürfnisse , weil viel von der Arbeit in der heutigen Wirtschaft getan unterstützt verschiedene Formen der Verschwendung Tätigkeit vorgenommen oder von der Regierung erforderlich. Es hat die Form des Umgangs mit " notwendige Übel " in der Justiz -, Gesundheits- , und anderen Branchen. Diese Art der " Produktion" muss drastisch eingeschränkt werden.

Das Nettoergebnis - die ich als Grundlage für eine bessere Zukunft - ist ein wesentlich zufrieden Gesellschaft mit viel mehr freie Zeit. Die Tatsache, dass es kostenlos ist Zeit bedeutet , dass der Einzelne entscheiden, wie die Zeit ausgegeben werden . Ausreichend freie Zeit ist eine Anforderung von einer freien Gesellschaft . Niemand - nicht Regierung, nicht Bildung, nicht die Religion , nicht die Wirtschaft, nicht Unterhaltung - das Recht hat, uns persönlich zu sagen, wie sollten wir unser Leben in einer Frei reichen Gesellschaft zu arrangieren. Doch angesichts der pessimistischen Vorhersagen, die Leute würden nur diese Zeit zu verschwenden, fühle ich mich gezwungen, einige Alternativen vorschlagen.

Menschen mit mehr freie Zeit und genügend materielle Unterstützung wird natürlich mehr Kreativität als die Menschen zu zeitaufwendig Arbeitsplätze gekettet. Sie werden natürlich erfinden neue Arten von kommerziellen Produkten . Darüber hinaus können sie neue Lebens- Routinen zu erfinden. Kann eine Prämie auf die Perfektionierung der persönlichen Identität gestellt werden. Die Menschen wollen wissen, wer sie sind und wie sie sich besser oder interessante und überzeugende Personen zu werden. Sie werden ihre eigenen Leben Dramen erstellen.

Und so können soziale Wettbewerbsfähigkeit kommen, um weniger auf wirtschaftlichen Fortschritt in der Karriere -System und mehr auf den spirituellen Fortschritt oder der Produktion von kulturell wertvolle Werke verlassen. Hochschulen können kommen, um dort, wo gleichgesinnte Personen zu sammeln , und sich auszudrücken und konkurrieren intellektuell und weniger Orte, die junge Menschen für eine Karriere vorzubereiten. Es kann sein, dass Karrieren wie Militärdienst zu werden - eher als eine lebenslange Gelegenheit für den Erwerb der persönlichen Unterschiede - eine Verpflichtung für die Gesellschaft erfüllen . Mein eigenes Leben wirklich nicht ausziehen in Bezug auf Erfüllung , bis ich von einer Karriere im "Ruhestand " . Die Jahre der freien Zeit , während ich blieb kräftig und gesund so viel wertvoller als die bisher damit verbracht, für die Arbeitgeber gewesen.

Wir müssen auch berücksichtigen, dass die Jahre , wird fortgesetzt ökologischen Herausforderungen stellen zu nehmen. Vor allem in Amerika , werden die Menschen brauchen, um weniger Material zu verbrauchen und mehr zu recyceln , was sie konsumieren. Um mehr freie Zeit haben werden in diesem Prozess zu unterstützen . Die Menschen können mehr von ihren eigenen Lebensmittel in Gärten wächst , können sie ihre eigene Kleidung mehr zu kitten, und sie lernen können , mehr Reparaturen zu Hause zu tun.

Die Hauptsache ist jedoch , dass " halten mit den Jones " wird nicht mehr Geld verdienen und konsumieren mehr Güter erfordern ; kann es zu einer neuen sozialen Wettbewerb auf der Grundlage , welche Art von Person, wird man sein . Das bedeutet , dass der Konsum weniger materielle Güter bedeutet , nicht einen Rückgang des Lebensstandards , sondern eine Verschiebung zu einer Verbesserung in anderen Bereichen des Lebens . Die " bessere Gesellschaft " von morgen kann nicht besser durch die heutigen materialistischen Standards ; es wird wahrscheinlich eine Verbesserung darstellen , statt in Bezug auf das menschliche Glück und Erfüllung.

Ich denke, es wäre eine gute Sache sein , zu erkennen, dass die Erde hat begrenzte Ressourcen für die Menschen zu nutzen , vor allem mit menschlichen Populationen in einem schnellen Tempo. Wir müssen unser Denken ändern, um die neuen Realitäten zu berücksichtigen. Wir müssen zu verwerfen oder ignorieren alten Einstellungen und Mythen , die uns aus dem Umgang mit der heutigen Realität zu verhindern. Dies ist eine entscheidende Zeit in der Weltgeschichte . Sind wir bereit für die Herausforderung ? Goldparty gibt Menschen, die mit der Notwendigkeit, in diese Richtung zu ändern , um eine Chance Regierung Befugnisse nehmen zustimmen.

Zurück zu der 1964 New Yorker Weltausstellung . Ja , ich ging auch da. Nach dem Besuch der Minnesota Zustand zeigen auf der Messe , beschloss ich, nach Minnesota ziehen, wo ich noch nie gewesen, aber jetzt , wo ich fast 50 Jahre gelebt haben . Diese Entscheidung kann nicht klug gewesen sein , oder aber es in Bewegung zu setzen eine Reihe von Veranstaltungen , die im großen und ganzen glaube ich nicht bereuen.

Ich habe meine Entscheidung, nach Minnesota in der Hoffnung, eine bessere Zukunft zu finden, zu bewegen. ( Es hatte Control Data , Honeywell, 3M, und andere Unternehmensriesen. ) Hätte ich blieb auf dem Greyhound-Bus mit der Aufschrift " Seattle " am Ende statt der Haltestelle in Minneapolis , könnten die Chancen sogar besser gewesen. Aber dann wäre es gewesen schwieriger , den Kontakt mit meiner Familie, die Geburt an der Ostküste lebte halten. Wir müssen auch in Kontakt mit wo wir gewesen sind zu halten.

 

* William McGaughey ist der Schöpfer dieser Website.

 

 Klicken Sie für eine Übersetzung dieser Seite in:

Englisch - Französischer - Spanisch - Portugiese - Italiener

 

GoldParty.org
COPYRIGHT Thistlerose Publikationen 2014 - ALLE RECHTE VORBEHALTEN
http://wwwgoldparty.org/visiond.html